Eva Resch

Eva Resch
  • Name: Eva Resch
  • Department: Dozenten, Gesang

Opernsängerin, Gesangsdozentin,Korrepetitorin

Unterrichtsfächer
Gesang, Korrepetition

Ausbildung
Eva Resch, geboren und aufgewachsen in Passau, studierte Gesang bei Professor Eugen Rabine, an der Hochschule für Musik in Würzburg bei Sigune von Osten und am Operninstitut Karlsruhe. Meisterkurse besuchte sie bei Peter Konwitschny und Helmut Deutsch.

Tätigkeiten
Als Interpretin zeitgenössischer Musik wurde sie nach Mexiko an das Teatro de Bellas Artes und zum Cervantino Festival in Guanajuato für Wolfgang Rihms „Eroberung von Mexico“ eingeladen, gastierte am Nationaltheater Warschau in Pascal Dusapins „Medea“ und an der Oper Bonn in der Uraufführung „Jenseits der Schatten“ von Vladimir Tarnopolski und in Thomas Ades` „Powder her face“. Anlässlich der Münchner Biennale, der Wiener Festwochen und der Berliner Festspiele wurde sie für die Uraufführung der Oper „Berenice“ von Johannes Maria Staudt engagiert.
Mit dem Ensemble Modern sang sie die „Chaplin Operas“ von Benedict Mason im russischen Perm.

Weitere Engagements führten sie an die Oper Malmö, an das Nationaltheater Weimar, das Volkstheater Rostock, an die Theater in Gießen, Coburg und an das Theater Vorpommern in Stralsund und Greifswald. Sie arbeitete mit Regisseuren wie Claus Guth und Werner Schroeter und sang u.a. unter dem Dirigat von Franck Ollu, Stefan Asbury, Wolfgang Lischke und Alicija Mounk.

Am Schauspielstudio Frese ist sie Dozentin für Gesang und Korrepetition.