Posts in News (page 7)

Das erste Frese-Hörspiel in Kooperation mit der HAW

GUTEN ABEND, WIR BRNGEN DIE LÖWEN – ein Hörspiel von Hans-Jörg Dost
In einer Kooperation unseres Abschlusssemesters Winter 14/15 des Hamburger Schauspiel-Studios FRESE mit dem Masterstudiengang „Sound/Vision“ der Hochschule für Angewandte Wissenschaften HAW Hamburg konnte mit freundlicher Genehmigung des Autors ein lebendiges Hörspiel-Projekt verwirklicht werden. Das Werk des Dresdners Hans-Jörg Dost entstand 1988: Eine unverhoffte „Waren“lieferung an einen Supermarkt ist der Auslöser, durch den die Bürger und Honoratioren einer fiktiven Stadt ihr wahres Wesen zu erkennen geben: Gier, Macht, Korrumpierbarkeit, Mut, Verzagtheit, Verdrängung – und der Preis, der dafür zu zahlen ist. Wozu wären SIE bereit? Wir wollen nicht zu viel verraten… Ein Hörspieltext, zehn Schauspiel-Studierende, ein Tonmeister und Assistenten, ein Musik-Dozent und eine Sprechdozentin wollen Sie zum Nachdenken anregen.

(mehr …)

OFFENE BÜHNE am 30.04.2015

Am Donnerstag den 30. April 2015 findet im Schauspiel-Studio Frese wieder die „OFFENE BÜHNE” statt, bei der Studenten und Studentinnen verschiedenster Semester einen Einblick in ihre Arbeit geben. Gezeigt werden Monolge, Szenen, Lieder und Texte. Nebenbei gibt es für Interessierte in der Pause und im Anschluss an die Veranstaltung die Möglichkeit, mit StudentInnen und DozentInnen ins Gespräch zu kommen.

(mehr …)

PREMIERE: Die erste FRESE GALA am 28.02.15

Es ist wieder einmal soweit: „Time to say goodbye“!
Nach 3 Jahren intensiver Ausbildung in unserem Studio sind unsere Absolventen des 6. Semesters nun soweit ihre eigenen Wege zu bestreiten. Da es ein langer und auch an mancher Stelle beschwerlicher Weg zum Abschluss war, finden wir, dass dieser Anlass gebührend gefeiert werden sollte und richten daher erstmalig eine Abschluss-Gala aus.

(mehr …)

OFFENE BÜHNE am 04. Dezember

Am Donnerstag den 4. Dezember 2014 findet im Schauspiel-Studio Frese wieder die „OFFENE BÜHNE“ statt, bei der Studenten und Studentinnen verschiedenster Semester einen Einblick in ihre Arbeit geben. Gezeigt werden Monolge, Szenen, Lieder und Texte. Nebenbei gibt es für Interessierte in der Pause und im Anschluss an die Veranstaltung die Möglichkeit, mit StudentInnen und DozentInnen ins Gespräch zu kommen.

(mehr …)