Aufnahmeprüfung

Zeig uns deine Spielfreude

Über die Zulassung zur Ausbildung entscheidet eine Aufnahmeprüfung, in der du dein künstlerisches Talent zur Schauspieler*in zeigst. Dafür bereitest du zwei kurze Ausschnitte aus einer Rolle deiner Wahl vor. Dabei soll möglichst eine klassische und eine moderne Rolle erarbeitet werden. Wichtig ist, dass sich die beiden Monologe voneinander unterscheiden, denn wir wollen unterschiedliche Facetten sehen.

Auch ein Lied sollst du zur Aufnahmeprüfung vorbereiten.
Wenn du unsicher in deiner Rollenauswahl bist, kannst du dich immer bei uns melden – wir helfen dir gern!

Die Prüfer*innen können während des Vorsprechens weitere szenische Aufgaben als Improvisation stellen, für die keine Vorbereitung notwendig ist. Das Ergebnis wird dir direkt nach der Aufnahmeprüfung mitgeteilt.

E-Casting

Schritt 1: Die Vorstellung

Nimm für das E-Casting ein kurzes Handy-Video von dir auf und stelle dich darin vor.

Sprich direkt in die Kamera und sag zuerst deinen Namen, dein Alter, woher du kommst und welche Schauspiel- oder Theatererfahrungen du bisher gemacht hast. Hast du schon Monologe erarbeitet? Wenn ja, welche? Zusätzlich kannst du – wenn du möchtest – sagen, warum du Schauspieler*in zum Beruf machen möchtest.

Dein Video sollte insgesamt nicht länger als 1-2 Minuten sein. Sei energetisch, natürlich und entspannt. Zeige dich am Ende der Vorstellung von beiden Seiten im Profil. Halte danach deine Hände neben dein Gesicht von innen und von außen in die Kamera. Zum Schluss möchten wir dich gerne im Ganzkörper-Format sehen. Steh auf, geh nach hinten in die Totale und drehe dich einmal um die eigene Achse. Das war’s schon.

Jetzt kannst du die Datei auf Dropbox oder Wetransfer hochladen und den Link in deine Bewerbung einfügen oder uns per Mail an info@schauspielstudio schicken. Fertig!


Wir sichten dein Video und senden dir anschließend ein oder zwei speziell für dich ausgesuchte kurze Texte zu. Dazu erhältst du eine genaue Beschreibung für das E-Casting.

Schritt 2: Das E-Casting: Zwei Monologe

Nachdem wir deine Vorstellung gesehen haben, schlagen wir dir zwei Monologe vor oder beraten mit dir, welche deiner gearbeiteten Monologe du zeigst. Nimm diese dann innerhalb von zwei Wochen auf und sende uns wieder einen Link zu (Wetransfer, Dropbox).

Die Prüfungskommission berät dann und nach ca. 3-5 Tagen wirst du informiert, ob wir dir einen Ausbildungsvertrag anbieten.

Wie nimmt man ein E-Casting auf?

Die Technik

Am einfachsten ist es, mit dem Smartphone zu filmen. Diese haben mittlerweile so gute Kameras, dass sie völlig ausreichend für E-Castings sind. Du kannst natürlich auch eine richtige Kamera nehmen, sei es eine Systemkamera, eine Spiegelreflex oder ein Camcorder.

Der Hintergrund

Sollte neutral sein, am besten ist eine weiße Wand. So wird die Aufmerksamkeit auf dich gelenkt und nicht auf den Raum in dem du spielst.

Das Licht

Ist ein entscheidender Faktor, damit die Szene gut wird. Daher empfehlen wir dir, bei Tageslicht vor einem Fenster zu drehen. Achte aber auf das Gegenlicht.

Das Outfit

Sollte zur Rolle passen aber relativ neutral gehalten werden. Auffällige Muster sind nicht zu empfehlen. Sie lenken nämlich von dir ab und wirken außerdem durch die Kamera oft nicht gut. Weiße Kleidung vor hellem Hintergrund sieht auch nicht gut aus.

Das Makeup

Sollte nicht zu übertrieben sein und ist absolut kein Muss! Wir möchten gern sehen wie du wirklich aussiehst. Je natürlicher desto besser!

Erfolgreiche Schauspielausbildung seit über 60 Jahren