Die 19. internationalen Schillertage

Die 19. Internationale Schillertage und wir sind dabei!

Unsere Ronja Donath aus dem 5. Semester treibt sich gerade in Mannheim auf den 19. Internationalen Schillertagen herum und gibt Euch hier ein paar Eindrücke:

Teil I:
Sonnig, 30 Grad, die Luft steht – für mich als ewig windumwehtes Nordlicht eine echte Herausforderung, aber hey, challenge accepted!
Schließlich habe ich hier täglich auch ein volles Programm aus Seminaren am Vor- und Nachmittag, Diskussionsrunden und jeden Abend ein anderes Theaterstück (durfte schon „Maria Stuart“ von den Münchner Kammerspielen von Andreas Kriegenburg und „Winterreise“ vom Maxim Gorki Theater-Exil-Ensemble unter der Regie von Yael Ronen sehen) sowie zum Ausklang jedes Abends das SCHILL-Out (von wegen Schiller und so nä ;)!!) mit Musik und interessanten, jungen Kreativen aus allen möglichen Spaten

Teil II:
Mannheim, Tag 5‎. Zwei Tage habe ich an dem Seminar „Zu Hause bei Superhelden“ von der Bühnenbilderin Maren Greinke (die ihr Atelier für ein Jahr in der Großen Bergstraße unterm Gymnasion hatte) teilgenommen und dabei ein „Zuhause“ für einen Superhelden in der Stadt gebaut. Meinen Unterschlupf habe ich in einem leeren Speisekartenkasten eines geschlossenen Restaurants installiert. Seht selbst!

Unsere letzten News

News

ABSCHLUSSSTÜCKE 2022

Am 01.07.2022 feierten die beiden Abschlusstücke des 6. Semesters ihre Premiere! An drei Vorstellungs-Tagen zeigten unsere Studiernenden ihr Talent auf der Bühne.  Wir sind von

Absolvent*innen

DIE KATZE WIRD NOCH FETT

Laura Gericke, Regisseurin des Abschlussstücks „DIEBE“ (2022), zeigte im Rahmen des Kiezstürmer Festivals „DIE KATZE WIRD NOCH FETT“ von Roland Wendling. Auf der Bühne stand

Absolvent*innen

Quintus Hummel im monsun.theater

Quintus Hummel (Abschluss 2018) feiert am 19. Mai 2022 Premiere mit dem Stück „Halt mich auf“ von Annika Henrich. Eine Hybridveranstaltung im Theater und als

News

CUTE MEAT – Erstsemester-Projekt auf der Bühne!

Am 14.04.2022 feierte das Erstsemester-Projekt Premiere Wir sind begeistert vom Ergebnis und danken allen Studierenden sehr für den wunderschönen Abend! Die Studierenden des 1. Semesters

Erfolgreiche Schauspielausbildung seit über 60 Jahren

Dominik Günther

Schauspiel

Regisseur

Ausbildung
Germanistik- und Sozialwissenschaftsstudium an der Universität Bielefeld. Schwerpunkt des Studiums: Theaterwissenschaften. Regieassistent am Theater Bielefeld, Theater Bonn und dem Thalia Theater.

Tätigkeiten
Seit 2005 arbeitet er als  freier Regisseur u.a. am Thalia Theater Hamburg, Deutsches Theater Berlin, Theater Osnabrück. Im Sommer 2014 inszeniert er im Auftrag vom Goethe Institut am Jungen Staatstheater Vietnam in Hanoi den kaukasischen Kreidekreis von Bert Brecht. Viele seiner Arbeiten wurden mit Preisen ausgezeichnet.

Ab der Spielzeit 2021/22 ist er Oberspielleiter am Landestheater Tübingen.