On the Bright Side of Life – Absolventen 2017

“ON THE BRIGHT SIDE OF LIFE” – Absolventen 2017

Warum möchte jeder auf der Sonnenseite des Lebens sein? Sind die Straßen dort mit Gold gepflastert? Gibt es da Freibier? Meckern Schwiegermütter dich da nicht an? Ist jeder süß und nett und es gibt keinen Krieg und keine gemeinen Arschlöcher? Keine Pornografie? Keine Idioten, die Nationen regieren? Sieht es so aus auf der hellen Seite des Lebens?

Und wo ist diese Seite eigentlich? Kann jeder dahin? Kostet es etwas, dort herein zu kommen?

Wir freuen uns, dass wir auserwählt wurden, Ihnen diese lebensverändernden Ergebnisse vorzustellen.
Diese Mutter aller Theaterstudien sehen Sie hier:

AM
Fr. 23. Juni 2017 um 20:15 Uhr
Sa. 24. Juni 2017 um 20:15 Uhr
So. 25. Juni 2017 um 18:00 Uhr

IM
LICHTHOFTHEATER (Mendelssohnstrasse 15b, 22761 Hamburg)

TICKETS UNTER
info@schauspielstudio.de
040/ 46 46 26

Regie/ Ausstattung:
Marc von Henning

Darsteller*innen:
Maribel Dente, Nina Carolin Eichmann, Rouven Klischies, Betül Okur, Sara Reifenscheid, Larissa Rutszys, Alexander Schönberg, Janina Steinbrink

Unsere letzten News

News

ABSCHLUSSSTÜCKE 2022

Am 01.07.2022 feierten die beiden Abschlusstücke des 6. Semesters ihre Premiere! An drei Vorstellungs-Tagen zeigten unsere Studiernenden ihr Talent auf der Bühne.  Wir sind von

Absolvent*innen

DIE KATZE WIRD NOCH FETT

Laura Gericke, Regisseurin des Abschlussstücks „DIEBE“ (2022), zeigte im Rahmen des Kiezstürmer Festivals „DIE KATZE WIRD NOCH FETT“ von Roland Wendling. Auf der Bühne stand

Absolvent*innen

Quintus Hummel im monsun.theater

Quintus Hummel (Abschluss 2018) feiert am 19. Mai 2022 Premiere mit dem Stück „Halt mich auf“ von Annika Henrich. Eine Hybridveranstaltung im Theater und als

News

CUTE MEAT – Erstsemester-Projekt auf der Bühne!

Am 14.04.2022 feierte das Erstsemester-Projekt Premiere Wir sind begeistert vom Ergebnis und danken allen Studierenden sehr für den wunderschönen Abend! Die Studierenden des 1. Semesters

Erfolgreiche Schauspielausbildung seit über 60 Jahren

Dominik Günther

Schauspiel

Regisseur

Ausbildung
Germanistik- und Sozialwissenschaftsstudium an der Universität Bielefeld. Schwerpunkt des Studiums: Theaterwissenschaften. Regieassistent am Theater Bielefeld, Theater Bonn und dem Thalia Theater.

Tätigkeiten
Seit 2005 arbeitet er als  freier Regisseur u.a. am Thalia Theater Hamburg, Deutsches Theater Berlin, Theater Osnabrück. Im Sommer 2014 inszeniert er im Auftrag vom Goethe Institut am Jungen Staatstheater Vietnam in Hanoi den kaukasischen Kreidekreis von Bert Brecht. Viele seiner Arbeiten wurden mit Preisen ausgezeichnet.

Ab der Spielzeit 2021/22 ist er Oberspielleiter am Landestheater Tübingen.